Pferde - sie sind die Delfine der Prärie

Hast DU, 
Dein Tier, 
Du mit Deinem Tier, 
oder Dein Tier mit Dir, 
körperliche oder emotionale Themen, 
welche ihr lösen möchtet?

Tiere sind die Spiegel der Menschen

und sie möchten helfen.

Gerne biete ich Dir meine Hand, um Dich auf diesem Wegstück zu begleiten.

Die millionenstarken Umsatzzahlen in der Tier – Branche, sei es für Futter, Zubehör, Ausstattung, etc., machen deutlich, wie hoch der Stellenwert des Haustieres hier in Europa ist. Mancher Mensch verzichtet selber auf Vieles, nur um seinem Liebling alles, und leider oft auch zuviel, zu bieten. In vielen Menschen – Daseins haben Tiere eine grosse Bedeutung. Es ist ein Freund, ein Zuhörer, ein Kuscheltier, ein Spassmacher, ein Begleiter, ein Fitnesstrainer, ein Tröster, ein Kind oder Parter – Ersatz, ein Lehrer, ein Brückenbauer zu anderen Menschen. Da ist es nur verständlich, dass wir in Harmonie mit ihnen zusammenleben möchten.

Doch oft ist die Kommunikation zwischen Mensch und Tier nicht immer ganz klar. Manchmal entspricht die Haltung oder der "Gebrauch" des Tieres nicht seiner Natur oder der Mensch möchte oder kann nicht erkennen, was sein Tier ihm mitteilen will. Manchmal braucht es auch bestimmte Hürden zu nehmen, um ans Ziel der Erkenntnis zu gelangen und manchmal (er-) trägt das Tier liebevoll die Krankheiten oder Probleme seines Besitzers.

Tiere kommen nicht per Zufall zu ihren Menschen, sie fallen ihnen zu, mit voller Absicht. Für mich sind sie himmlische Helfer für unsere menschlichen Lernaufgaben!

Wenn Du dich auf dein Tier einlassen kannst, kannst Du mit Hilfe der Zeichen und der Sprache deines Tieres, deiner eigenen Themen bewusst werden, an ihnen arbeiten und daran wachsen.  Die Tiere, mit ihrer bedingungslosen Liebe, unterstützen dich liebevoll.

Bedingungslose Liebe ist die Energie mit der höchsten Schwingung. Diese allumfassende Liebe kann nur mit freiem Herzen erfahren werden. Tiere sind Spezialisten im Herzen öffnen! Da wird es klar, warum Tiere dem Menschen so gut tun. Je mehr wir uns in die Tiere einlassen umso achtungs-, und liebevoller können wir mit allen Tieren umgehen, von der Schnecke über die Lämmchen bis zum Schlachtmuni.

Hast Du dich schon einmal bei dem Tier in Liebe bedankt, von welchem Du das Fleisch verzehrst? Oder bei dem Tier, welches sein Fleisch in die Futterdose deines Lieblinges gegeben hat? Versuche es mal bei deinem nächsten Einkauf oder deinem nächsten Kochen und achte darauf, ob etwas mit dir geschieht. 

Wenn du mit Tieren sprichst, 
werden sie mit dir sprechen, 
und ihr werdet euch kennenlernen.

Wenn du nicht mit ihnen sprichst, 
dann werdet ihr euch nie kennenlernen.

Was du nicht kennst, ist dir gleichgültig. 
Was dir gleichgültig ist, kann zerstört werden.